(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Lieferungen und Leistungen von emilQ DAILY®, einer Marke der Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. KG.

2. Vertragspartner

Dienstanbieter ist und alle Verträge kommen zustande mit:

Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. KG
Trimburgstraße 2
81249 München
DEUTSCHLAND

T: +49 89 8 99 88 4 – 80
F: +49 89 8 99 88 4 – 86
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.institute-ii.com

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 307506189

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

3. Vertragsabschluss

3.1 Die Leistungsbeschreibungen und Preise verstehen sich freibleibend und unverbindlich inkl. gesetzlicher MwSt.. Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Leistungsbeschreibungen und Preise. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages, sondern lediglich eine Aufforderung zur Bestellung (= Abgabe eines Kaufangebotes durch Sie) dar.

4. Widerrufsrecht für Verbraucher

4.1 Soweit Sie eine natürliche Person sind und Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (= Verbraucher im Sinne des § 13 Bürgerliches Gesetzbuch – BGB), steht Ihnen das nachfolgend näher beschriebene gesetzliche Widerrufsrecht zu.

4.2 Wenn Sie dagegen Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und bei Abschluss des Vertrages in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht ein solches Widerrufsrecht nicht.

4.3 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

emilQ DAILY®
Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. KG
Trimburgstraße 2
81249 München
DEUTSCHLAND
T: +49 89 8 99 88 4 – 88
F: +49 89 8 99 88 4 – 86
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.emilq-daily.com

insbesondere mittels einer eindeutigen Erklärung in elektronischer Form (E-Mail oder über unser Kontaktformular > www.emilq-daily.com/kontakt) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Form genügt auch die Rücksendung der Ware oder eine schriftliche Benachrichtigung.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4.4 Erlöschen des Widerrufsrechts

Bei Verträgen über digitale Inhalte, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, erlischt das Widerrufsrecht, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und der Verbraucher seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert. Sollte der Vertragsgegenstand per Download oder per Streaming abrufbar sein, verzichtet der Kunde mit Ausführung des Download- oder Streaming-Vorganges vor Ablauf der Widerrufsfrist auf sein Widerrufsrecht.

4.5 Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An emilQ DAILY® Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. KG, Trimburgstraße 2, 81249 München, F: +49 89 8 99 88 4 – 86, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum


(*) Unzutreffendes streichen

5. Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise beziehen sich, wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, auf jeweils ein Stück bzw. einen Artikel. Sie sind in Euro angegeben, verstehen sich als Gesamtpreis und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in jeweils gültiger Höhe sowie alle sonstigen Preisbestandteile, jedoch zuzüglich etwa gesondert ausgewiesener Liefer- und Versandkosten, die wir gegebenenfalls zusätzlich erheben.

6. Liefer- und Versandkosten

6.1 Für die Online-Auslieferung von Software beispielsweise per E-Mail-Zusendung oder per Download erheben wir derzeit keine Liefer- und Versandkosten.

6.2 Für die Zahlung per klikandpay (Mastercard/VISA) erhebt klikandpay eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2,45 % + EUR 0,30 auf den Zahlbetrag für Euro-Zahlungen mit VISA und Mastercard. Wir behalten uns vor, diese klikandpay-Bearbeitungsgebühr an den Kunden weiter zu geben, indem wir sie auf den Rechnungsbetrag aufschlagen.

6.3 Zusätzliche Steuern, Zölle oder Kosten

Bei Lieferungen in EU-Länder fallen keine zusätzlichen Steuern, Zölle oder Kosten an.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen gegebenenfalls zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter:

http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/index_de.htm

und zur Einfuhrumsatzsteuer unter:

http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do

sowie speziell für die Schweiz unter:

http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

7. Lieferung

7.1 Die Lieferung unserer Artikel und Dienstleistungen erfolgt weltweit und i.d.R. durch Bereitstellung über unsere Online-Plattform www.emilq-daily.com.

7.2 Lieferzeiten

Bei Online-Auslieferung sind Artikel üblicherweise innerhalb von 24 Stunden verfügbar. Sollten Sie ein Verbraucher sein, ist der Download vor Ablauf der Widerrufsfrist jedoch erst nach Verzicht auf das Widerrufsrecht möglich.

8. Zahlung

8.1 Als Zahlungsarten bieten wir Ihnen die Nutzung des Internet-Bezahldienstes klikandpay an, welcher die Möglichkeit enthält, weitere gängige Zahlungsmittel wie Mastercard und VISA zu wählen.

8.2 Durch Auswahl der Bezahlung via klikandpay werden Sie auf die mittels SSL verschlüsselte klikandpay Website weitergeleitet. Hier folgen Sie bitte den Eingabeaufforderungen, um die Zahlung über Mastercard oder VISA zu veranlassen. Über den Verlauf der Bezahlung Ihrer Bestellung mittels klikandpay werden Sie anhand von Statusmeldungen fortlaufend informiert. Bei der Nutzung des Internet-Bezahldienstes klikandpay veranlassen Sie eine umgehende Belastung Ihres Kontos. Der genaue Zeitpunkt der Belastung Ihres Kontos hängt von der internen Bearbeitungszeit sowohl des Internet-Bezahldienstes klikandpay als auch Ihres jeweiligen kontoführenden Kreditinstitutes ab, auf die wir keinen Einfluss haben.

8.3 Wir liefern Ihnen die Ware nach Zahlungseingang (Wertstellung des Zahlbetrages auf unserem Konto), indem wir Sie für die bestellten Waren und Artikel freischalten und diese online bereitstellen. Im Falle von Abonnements verlängern sich diese automatisch um den Zeitraum, für den sie gebucht wurden (monatlich oder jährlich).

8.4 Zur Nutzung plattforminterner Komponenten, wie z. B. Checkups oder Action Boards, haben Sie die Möglichkeit, sog. Coins entweder Prepaid oder per Monats-Abo zu erwerben und diese dann zur Zahlung entsprechender Leistungen einzusetzen, welche nach und nach von Ihrem emilQ DAILY®-Konto abgezogen werden.

8.5 Geraten Sie in Zahlungsverzug und sind Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so ist der Kaufpreis während des Verzuges mit dem gesetzlichen Verzugszinssatz in Höhe von 5 Prozentpunkten p. a. über dem jeweiligen Basiszinssatz nach § 247 BGB zu verzinsen. Geraten Sie in Zahlungsverzug und sind Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, so ist der Kaufpreis während des Verzuges mit dem gesetzlichen Verzugszinssatz in Höhe von 8 Prozentpunkten p. a. über dem jeweiligen Basiszinssatz nach § 247 BGB zu verzinsen. Wir behalten uns in beiden Fällen vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

8.6 Die Rechnungsstellung an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB erfolgt auf gesonderte Anfrage auf postalischem Wege. Der Kunde, der Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, erklärt sich damit einverstanden, dass die Rechnungsstellung ausschließlich auf elektronischem Wege erfolgen darf. Bei elektronischer Rechnungsstellung wird emilQ DAILY® die Rechnungen im PDF-Format per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Kunden senden. Elektronische Rechnungen gelten mit dem Eingang und der damit hergestellten Verfügbarkeit auf dieser E-Mail-Adresse als zugestellt, ungeachtet des Datums, an dem der Kunde derartige Nachrichten tatsächlich abruft. Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm keine Rechnungen in Schriftform zugesandt werden. Verlangt der Kunde dennoch eine Versendung der Rechnung auf dem Postweg, ist emilQ DAILY® berechtigt, hierfür pro Rechnung zusätzlich EUR 1,50 zu berechnen.

8.7 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.8 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

9. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

10. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Mängelhaftungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

11. Haftung

11.1 emilQ DAILY® schließt seine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sogenannte vertragswesentliche Pflichten bzw. Kardinalpflichten). Die oben beschriebe Haftungserleichterung gilt auch für Pflichtverletzungen der gesetzlichen und Erfüllungsgehilfen von emilQ DAILY®.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Diese AGB und der jeweilige Vertrag enthalten alle getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Abreden außerhalb dieser AGB und des jeweiligen Vertrages sind nicht getroffen worden. Mündliche Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen, Zusagen, Zusicherungen/Beschaffenheitsgarantien sowie Ähnliches sind nicht vereinbart worden. Jede vertragliche Regelung oder Änderung muss in Schriftform verfasst sein. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.

12.2 Erfüllungsort für alle sich aus den Vertragsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien ergebenden Leistungspflichten von emilQ DAILY® ist der Sitz der Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. KG, es sei denn, die Vertragsparteien haben etwas anderes vereinbart oder zwingende gesetzliche Vorschriften schreiben einen anderen Erfüllungsort für die Leistungspflichten von emilQ DAILY® vor.

12.3 Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus den sich aus den Vertragsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien ergebenden Streitigkeiten, insbesondere über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertrages, ist – soweit die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind – der Sitz der Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. Die Institute for Innovation & Improvement GmbH & Co. KG kann den Vertragspartner jedoch wahlweise auch an seinem allgemeinen oder jeden sonst zulässigen Gerichtsstand verklagen. Dies gilt nicht, wenn zwingende gesetzliche Vorschriften einen anderen Gerichtsstand vorschreiben.

12.4 Für den Vertrag und die hieraus folgenden Ansprüche, gleich welcher Art und egal worauf gerichtet, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (sogenanntes UN-Kaufrecht). Dies gilt auch für den grenzüberschreitenden Verkehr. Dies gilt nicht, wenn und soweit zwingende gesetzliche Vorschriften die Anwendung anderen Rechts vorschreiben.

12.5 Sollte eine Bestimmung dieser AGB und/oder des jeweiligen Vertrages aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt; diese gelten unverändert weiter. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Entsprechendes gilt, wenn bei der Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke dieser AGB und/oder des jeweiligen Vertrages offenbar wird.

12.6 Soweit im System bestimmte Angebote oder Formulare auch zur Ansicht in anderen Sprachen als Deutsch zur Verfügung gestellt werden, ist immer und ausschließlich der Text der deutschen Version für den Vertrags- oder Angebotsinhalt maßgeblich.

Weitere Informationspflichten im Fernabsatz und E-Commerce

Technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen
Erkennen und Berichtigung von Eingabefehlern

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen und zum Kauf vormerken. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die im Warenkorb enthaltenen Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb leeren] wieder aus dem Warenkorb entfernen oder den Inhalt des Warenkorbs durch entsprechende Eingaben modifizieren. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [zur Kasse]. Nach Auswahl der Produkte werden Sie gebeten, sich zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen sowie Ihre Daten einzugeben. Zu den Pflichtangaben gehören folgende Bestandsdaten: Firmenname, gesetzlicher Vertreter, Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail, USt-ID und folgende Nutzungsdaten: Benutzername, Passwort. Auf diese Weise können Sie sich bei künftigen Einkäufen und Besuchen des Forums mit Benutzernamen und Passwort anmelden und gegebenenfalls Bestellungen vornehmen, ohne nochmals Ihre Daten eingeben zu müssen. Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Aktivierungslink, den Sie anklicken müssen, um Ihr Kundenkonto zu aktivieren. Danach können Sie Ihre Bestellung fortsetzen oder abbrechen. Wollen Sie die Bestellung fortsetzen, müssen Sie als nächsten Schritt eine Zahlungsart wählen. Haben Sie eine Zahlungsart ausgewählt, wird eine Bestellseite mit allen Bestelldaten angezeigt, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [Zahlungspflichtig bestellen] schließen Sie den Bestellvorgang ab. Stattdessen können Sie jederzeit den Bestellvorgang abbrechen oder die Bestelldaten bearbeiten. Während des gesamten Bestellvorganges erhalten Sie auf den einzelnen Seiten jeweils weitere Informationen zu den Einzelheiten des Ablaufs des Bestell- und Zahlungsvorganges, einschließlich der hierbei einzugebenden Daten sowie zu den dort vorgesehenen Abbruch- und Korrekturmöglichkeiten.

Zustandekommen des Kaufvertrages

Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button [Zahlungspflichtig bestellen] anklicken. Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestelleingangsbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn entweder wir Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen oder die Ware an Sie ausliefern.

Speicherung und Zugang zum Vertragstext

Wir speichern den Vertragstext auf unseren internen Systemen. Die Bestelldaten und unsere AGB senden wir Ihnen per E-Mail zu. Sie können die Ihnen per E-Mail übersandten Bestelldaten und unsere AGB speichern und ausdrucken. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nur noch nach Angabe Ihres selbst gewählten Benutzernamens und Passwortes in Ihrem Kundenkonto (Mein Konto) zugänglich. Unsere AGB mit darin enthaltener Belehrung über das Bestehen eines Widerrufsrechts für Verbraucher können hier eingesehen und gespeichert sowie ausgedruckt werden. Unsere Datenschutzbestimmungen können hier eingesehen und gespeichert sowie ausgedruckt werden .

Zur Verfügung stehende Sprachen

Die Vertragssprache ist Deutsch. Zur internationalen Nutzbarkeit steht die Systemsprache Englisch zur Verfügung.

Informationen über die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistungen

Die Informationen über die wesentlichen Merkmale der Waren oder Dienstleistungen entnehmen Sie bitte den Produktbeschreibungen auf unserer Website.

Befristung der Gültigkeitsdauer von Angeboten

Informationen über die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote erhalten Sie ebenfalls auf unserer Website.

Stand: 26. September 2016